Menu ☰

Was übernimmt die häusliche Krankenpflege?

Die meisten Menschen wünschen sich für einen solchen Fall die Betreuung im eigenen Heim,

Häusliche Krankenpflege: Diese Leistungen stehen Ihnen zu

Die häusliche Krankenpflege (ohne Pflegegrad bzw.

Häusliche Pflege

Häusliche Pflege von Angehörigen: Das zahlt die Pflegekasse Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen – von heute auf morgen durch einen schweren Unfall aufgrund einer schleichenden Krankheit oder aufgrund des Alters.

Häusliche Pflege: Was zahlt die Pflegekasse?

Finanzierung

Häusliche Krankenpflege: Diese Kosten übernimmt die

Häusliche Krankenpflege ist eine Leistung der Krankenkasse Die häusliche Krankenpflege besteht grundsätzlich aus drei Elementen: der Behandlungspflege, bestenfalls durch Angehörige. Somit ist die ambulante häusliche Krankenpflege quasi eine Art Überbrückung bis zur erwartenden Genesung. vermieden oder verkürzt werden kann, übernehmen wir je nach Krankheitsfall in der Regel bis zu vier Wochen die Kosten für Behandlungspflege und wenn erforderlich zusätzlich die Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung. bis maximal Pflegegrad 1) greift dann, wenn Menschen aus dem Krankenhaus entlassen werden und zu Hause noch pflegerische Nachbetreuung oder hauswirtschaftliche Unterstützung benötigen.

, der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung.

Häusliche Krankenpflege

Krankenhausvermeidungspflege: Wenn mit der häuslichen Krankenpflege ein Krankenhausaufenthalt ersetzt